ZUM MUSEUMS-TERRAZZO

BARiT® Designböden

Lernen Sie unseren Innovationspreis Gewinner für Architektur und Boden kennen – den BARiT® Museums-Terrazzo

TERRAZZO-VENEZIANI

Inspiriert durch den klassischen ­Terrazzo Veneziani entwickelte ­BARiT einen epoxidharzgebundenen Terrazzo. Für die besonders edle Optik wird dieser Belag mehrfach geschliffen.

Zur Sanierung historischer Bauten und für moderne Designkonzepte bietet der TERRAZZO-VENEZIANI ­durch die Vielfalt an farblichen Körnungen alle gestalterischen Möglichkeiten. Mit handwerklicher Kunst lassen sich Intarsien, Friese und Logos für ein prägendes Erscheinungsbild einbauen.

Hypovereinsbank, München

Quick Info

  • fugenlos
  • ästhetisch
  • rutschfest gemäß BGR 181, R 9
  • chemische und mechanische Stabilität
  • stuhlrollengeeignet
  • leichte Reinigung und Desinfektion
  • Brandschutzklasse Bfl-s1

Optik

Als sicherer Rahmen für die Terrazzo-Optik mit Intarsien, Friesen oder ­Logos dient das handwerkliche Können von BARiT.

Durch die Schleiftechnick erhält dieser Belag seinen edlen Terrazzolook.

Download Körnungskarte

Beispiele

RAL 9010
RAL 9010 , reinweiß zu kristallblau, Terralith geschliffen
RAL 1013
RAL 1013 , perlweiß zu hellgrau, Terralith geschliffen
RAL 7016
RAL 7016 , anthrazitgrau zu schwarz

Eigenschaften

Der TERRAZZO-VENEZIANI besteht aus Epoxidharz und Granulaten, der in einer Schichtdicke von 8-10 mm eingebaut wird. Mit Schienen aus Edelstahl bzw. Alu­minium werden Or­namente und Strukturen eingearbeitet. Aufgrund des hohen Verschleißwider­standes eignet sich der TERRAZZO-VENEZIANI für mechanisch belastete und stark frequentierte Bereiche. Dieser Terrazzo wird ohne Fugen und Kanten eingebaut, so können auch keine Stolperfallen entstehen. Durch die fugenlose Oberfläche des TERRAZZO-VENEZIANI läßt sich der Belag leicht reinigen.

Er kann auf calciumsulfatgebundenen Hohlraum- und Trockenböden, Zement- wie auch Anhydritestrichen, insbesondere auch auf Heizestrichen verlegt werden.

Download Körnungskarte
Verbrauch/m² 2 kg/mm
Temperaturbeständigkeit 100 °C kurzzeitig / -30 °C bis +70 °C konstant
Rutschhemmklasse DIN 51130 R9, R11
Glanzgrad seidenglänzend oder matt
Biegezugfestigkeit DIN 1164** > 10 N/mm²
Feststoffgehalt 100 %
Füllstoffe Granulate
Druckfestigkeit DIN 1164** > 40 N/mm²
Lichtbeständigkeit relativ UV-beständig
Flammpunkt > 100 °C
Brandverhalten DIN EN 13501-1 Bfl-s1, schwer entflammbar
Barfußtauglichkeit DIN 51097 B und C
Körnung BARiT-Körnungskarte
Haftzugfestigkeit DIN EN 24624 > 1,0 N/mm²
Verarbeitungsbedingungen:
  • Restfeuchte des Untergrundes
  • Untergrundtemperatur minimal
  • relative Luftfeuchtigkeit
  • Untergrundtemperatur maximal
  • < 3 %
  • 18 °C
  • 40 - 85%
  • 22 °C
VOC-Emission erfüllt die Anforderungen des AgBB-Schemas
Chemische Beständigkeit gemäß Beständigkeitsliste und Eigenprüfung
Aushärtungszeit bei 20°C:
  • Klebefreiheit
  • Begehbarkeit
  • Endfestigkeit
  • Mechanische Belastbarkeit
  • nach 12 Std.
  • nach 16 Std.
  • nach 7 Tagen
  • nach 7 Tagen voll belastbar
Reinigung BARiT Cleaner*
Bindemittel EP-Harz

Sie haben Fragen zu
unseren BARIT Designböden?

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

+49 711 939291-0

Alternativ können Sie auch gerne über unser Formular Kontakt mit uns aufnehmen:

zum Kontaktformular

Weitere Anwendungsbeispiele