Nachhaltigkeit für Ihren BARiT-Boden

Gerade als Familienunternehmen sind wir uns der Verantwortung gegenüber nachfolgenden Generationen bewusst. Entsprechend ist uns der nachhaltige Umgang mit natürlichen Ressourcen und damit auch die Erhaltung unsere Geschäftsgrundlage ein Herzensanliegen.

Konkret orientieren wir uns an den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung. Die Ziele 7, 9, 11 und 12 sind entsprechend unserer Analyse die relevantesten für uns. Aufbauend auf der Materialitätsmatrix haben wir uns für jedes Ziel mindestens eine konkrete Initiative überlegt.

Wir orientieren uns an den folgenden Nachhaltigkeitszielen der UN:

7 Saubere Energie

50% der Energie unsere Gebäude stammt aus der eigenen Solaranlage. Die Anlage wird je nach Preis und Verfügbarkeit der Module ständig erweitert. Unser Ziel ist bis 2035 100% der Energie aus erneuerbaren Energien zu beziehen.

9 Industrie, Innovation und Infrastruktur

Wir sind ständig dabei unsere Produkte zu verbessern. Innerhalb der letzten fünf Jahre habe wir drei Forschungsanträge genehmigt bekommen und dadurch innovative Produkte entwickelt. Im Moment versuchen wir unsere Rohmaterialen durch nachhaltigere Biopolymere zu ersetzen. Als Ziel wollen wir alle zwei Jahre einen Forschungsantrag stellen und die Forschungsergebnisse noch öfter in unsere Produkte einfließen lassen.

11 Nachhaltige Städte

Zur Unterstützung des 11. Ziels sind unsere Geschäftsreisen präferiert mit dem Zug zu buchen. Darüber hinaus fahren unsere Mitarbeiter mit dem Firmenwagen direkt auf die Baustellen, um unnötiges Pendeln über den Firmensitz mit dem privaten PKW zu vermeiden. Wir unterstützen die E-Mobility mit Hybrid- und Elektrofahrzeugen.

12 Nachhaltige Produktion

Unsere Böden sind bereits für ihre geringen Emissionen nach dem Einbau zertifiziert, sodass sie nach DGNB und BREEAM eingebaut werden können. Um in Zukunft einen klimagasfreien Boden anbieten zu können, erheben wir gerade den Fußabdruck für unsere Produkte. Das Ziel ist bis zum Sommer 2023 einen klimaneutralen Bodeneinbau auf Kundenwunsch zu ermöglichen.

Ausgezeichnete Nachhaltigkeit bei BARiT

Da unsere Kunden aus der Automobilbranche ihre Lieferketten an das LkSG (Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz) anpassen müssen, wurde auch die BARiT in die Pflicht genommen stellung zu einigen Nachhaltigkeitsaspekten zu beziehen. 

Im sogennanten SAQ-Rating erreichten wir eine Punktzahl von 75/100. Der deutsche Durchschnitt liegt im Vergleich bei um die 40%. Besonders stolz sind wir darauf, dass wir in dem Bereich Unternehmensethik die volle Punktzahl erhalten haben. Das Rating hat uns auch gezeigt, dass wir den Bereich Lieferkettenmanagement noch ausbauen können. Allerdings ist dies als kleiner Mittelständler nicht immer einfach, da wir nicht immer den benötigten Einfluss auf unsere Zuliefere haben können.

Weitere CSR (Corporate Social Responsibility) Initativen bei der BARiT:

Als Hersteller von Küchenboden fördert die BARiT zusammen mit der Confrérie de la Chaîne des Rôtisseurs junge Kochtalente aus aller Welt

Während der Pandemie spendeten wir 500.000 OP Masken an das Deutsche Rote Kreuz

Die BARiT unterstützt die Tennisabteilung des TSV RSK Esslingen und bietet dem Bridge Club Esslingen eine Heimat

Sie haben Fragen zu
Nachhaltigkeit bei der BARiT?

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

+49 711 939291-0

Alternativ können Sie auch gerne über unser Formular Kontakt mit uns aufnehmen:

zum Kontaktformular